Diese Veranstaltung ist leider zu Ende.
Samstag, 18. Jan. 2020, 10:15 Uhr - 14:45, Mainz
Cornelsen Fachtag Französisch - Schwerpunkt Oberstufe
9.45 - 10.15 Uhr
Verlagsausstellung, Begrüßungskaffee


10.15 - 11.15 Uhr
Lernwirksamer Fremdsprachenunterricht

Seit der Veröffentlichung von Hatties Visible Learning vor zehn Jahren ist Lernwirksamkeit auch in fremdsprachendidaktischen Kreisen in aller Munde.

Allerdings bezieht Hattie sich als Empiriker auf die englischsprachige Welt. Fremdsprachliche Kompetenzen spielen für ihn eine eher untergeordnete Rolle. Dennoch erhalten gymnasiale Fremdsprachenlehrkräfte bei Hattie wichtige Anregungen.

Der Vortrag beantwortet zwei Fragen: Welche Impulse liefern Hattie & Co? Wie können sie im Fremdsprachenunterricht an Gymnasien umgesetzt werden?
Wir zeigen Ihnen an konkreten Beispielen, wie Lernwirksamkeit mit einfachen Mitteln erreicht wird.
Referent: Prof. Dr. Peter Hohwiller


11.30 - 12.45 Uhr
Systematische Schulung der Sprechkompetenz im Französischunterricht der S II

Wie können wir den Unterricht so gestalten, dass unsere Schüler/innen die Anforderungen an die Sprechkompetenz in der Sekundarstufe II sicher bewältigen? Eine systematische Schulung der "expression orale" in der Oberstufe ist möglich durch

- den variantenreichen Einsatz von mass technics wie expression simultanée, enrichissement, carroussel, fermeture éclair oder conversation promenade
- den gezielten Aufbau eines tragfähigen Repertoires an Konnektoren und spezifischen Redemitteln für das monologische und dialogische Sprechen
- die Arbeit mit inhaltlich spannenden Module, die die Sprechkompetenz in der Sekundarstufe II in komplexen Lernsituationen trainieren.
Referent: Peter Winz

12.45 - 13.30 Uhr Imbiss, Zeit für Gespräche

13.30 - 14.45 Uhr
Handlungsorientiert Französisch unterrichten mit simulations globales - „Être jeune à XXX-Ville“

Die Schüler*innen gestalten eine Stadt, schlüpfen in eine neue Identität als französische Schüler in einem fiktiven collège und interagieren miteinander. Und dann der große Schlusspunkt: eine gemeinsame Protestaktion. Wogegen? Surprise ...

Der Referent stellt eine speziell für den schulischen Französischunterricht konzipierte und vielfach erfolgreich in der Praxis erprobte Simulation vor. Être jeune à XXX-ville ist ein kreatives aufgabenorientiertes Projekt, das über die spielerische Identifikation mit den Rollen und ein hohes Maß an Schülerorientierung die Freude am Französischunterricht erhalten (oder wiederbeleben) kann. Sprech- und Schreibkompetenz werden facettenreich und umfassend trainiert, die Souveränität beim Gebrauch der französischen Sprache entwickelt sich weiter. Besonders geeignet ist das Projekt als motivierender Schlusspunkt des Französischunterrichts in der Sekundarstufe I – auch mit Blick die Wahl des Faches Französisch in der Sekundarstufe II.
Referent: Peter Winz






Ort
Select Hotel Mainz
Haifa-Allee 8
55128 Mainz
Referent/in
Format
Fachtag

Zurück zur Übersicht