Diese Veranstaltung ist leider zu Ende.
Samstag, 26. Sep. 2020, 09:45 Uhr - 15:00, Online
Cornelsen Forum Generalistik - Lehrer stärken und Schüler fördern
Die generalistische Pflegeausbildung ist da und stellt alle Beteiligten vor große Herausforderungen. Gemeinsam mit Expertinnen und Experten aus dem Fachbereich Pflege möchten wir Sie weiterhin aktiv begleiten. Aus diesem Grund laden wir Sie herzlich zu unserem digitalen Forum Generalistik ein. Mit einem Impulsvortrag von Frau Christine Vogler am Vormittag und drei spannenden Workshops am Nachmittag, haben Sie die Möglichkeit sich umfangreich zu informieren, Fragen zu stellen und mit den Referentinnen und Referenten in Dialog zu treten. In einer ausgiebigen Mittagspause können Sie dann mit einer Tasse Kaffee entspannen und danach fit und flexibel in den Workshop Ihrer Wahl starten.

Wir senden Ihnen ca. eine Woche vor der Veranstaltung einen Link zum Plenum und zu den Workshops zu. Über den Link können Sie dann bequem von zu Hause digital an unserer Veranstaltung teilnehmen.

Programm Realtime Konferenz:

09.45 - 10.00 Uhr
Einführung in die Tagung durch den Schulfachberater

10.00 - 11.30 Uhr
Impulsvortrag: Nach dem Start – Neues von der Generalistik
Die ersten Schulen haben mit der Umsetzung des Pflegeberufegesetzes begonnen. Die ersten Erfahrungen in der Umsetzung und Anwendung des Rahmenlehrplanes sind gemacht, die ersten Kooperationsverträge unterschrieben. Neben den aktuellen Informationen in der Entwicklung zum Pflegeberufegesetz und Praxistipps zur Umsetzung curricularer Arbeitsstrukturen an den Schulen steht der Einstieg in den heutigen Tag auch im Zeichen des Erfahrungsaustausches. Freuen Sie sich auf einen anregenden Vortrag rund um das Pflegeberufegesetz.

Referentin: Christine Vogler


13.00 – 14.00 Uhr
Workshop 1: Die Generalistik kommt!
Ansatz und Umsetzungsmöglichkeiten in der Pflegeausbildung.

Referentin: Anke Jakobs

13.00 – 15.00 Uhr
Workshop 2: Vom Rahmenlehrplan für den theoretischen Unterricht zur curricularen Untereinheit
In dieser Onlineveranstaltung wird der Referent an der curricularen Einheit (CE) 05 „Menschen in kurativen Prozessen pflegerisch unterstützen und Patientensicherheit stärken“ eine mögliche Vorgehensweise zur Erstellung einer Untereinheit beispielhaft zeigen. Die CE 05 ist mit einer Stundenempfehlung von 340 Stunden die größte und bietet viel Potenzial für exemplarisches Lernen in der Pflegeausbildung. Der Referent bittet die Webinar-Teilnehmer vor Veranstaltungsbeginn sich einen groben Überblick über die CE 05 zu verschaffen.

Referent: Klaus Fischer

13.00 – 15.00 Uhr
Workshop 3: Pflege digital gedacht. Mit "Pflegias Digital"
Nicht nur die Generalistik, sondern auch die Digitalisierung stellt Schulen vor große Herausforderungen. Wie kann man beides gemeinsam gestalten? Wie lernen Schüler gerne und was bedeutet dies für die Schulen und Ihre Infrastruktur?
In diesem Workshop werden die Möglichkeiten zur Unterrichtsgestaltung mit "Pflegias Digital" der Lernplattform für die generalistische Pflegeausbildung aufgezeigt. Dabei soll erarbeitet werden, wie die Lernplattform effizient in den Unterricht und die Ausbildung integriert werden kann und wie diese die Kompetenzentwicklung der Schülerinnen und Schüler fördert und das interaktive Lernen ermöglicht. Die Teilnehmer erfahren beispielhaft wie sie mit der Plattform umgehen können und wie diese Ihren Unterricht bereichert.

Referenten: Klaus Mischke und Silke Schneider
Ort
Online
Referent/in
Christine Vogler, Anke Jakobs, Klaus Mischke, Silke Schneider, Klaus Fischer
Format
Webinar Spezial

Zurück zur Übersicht