Wie kommt Mathematik in den Kopf?

Viele Kinder lösen Rechenaufgaben zunächst zählend, obwohl sie bereits eine sichere kardinale Zahlvorstellung entwickelt haben. Um die Kinder beim Ablösen vom zählenden Rechnen zu unterstützen, sind gute Arbeitsmaterialien unerlässlich.
Erfahren Sie in unserem Workshop, wie entscheidend es ist, dass die Materialien nicht zählend, sondern als Mengenbild genutzt werden und wie es gelingt, den Umgang mit strukturierten didaktischen Arbeitsmaterialien sorgfältig einzuführen und zu begleiten. Wir zeigen Ihnen, wie die Kinder auch in selbständigen Arbeitsphasen darauf zurückgreifen und allmählich strukturierte Vorstellungsbilder der Operationen entwickeln. Lassen Sie sich dabei unterstützen, Mathematik in alle Köpfe zu bekommen!

Falls der Vortrag ausgebucht ist, wenden Sie sich bitte telefonisch an das Cornelsen Informationszentrum Frankfurt: 069/920081-12.


Keine Anmeldung möglich.

Zurück zur Übersicht