CRISPR/Cas – eine Revolution der Gentechnik? Neue Kontexte für den Biologieunterricht der Oberstufe

Seit 1972 verfügen Forscher über Werkzeuge, um die Genome von Lebewesen zu verändern, doch die Methoden waren aufwändig, kostspielig und unpräzise. Das neue Verfahren CRISPR/Cas9 ist eine wahre Revolution. Es basiert zwar auf einem Immunabwehrmechanismus bei Bakterien, kann aber für das Genome Editing bei allen Organismen eingesetzt werden, ist schneller, billiger, weniger kompliziert und vor allem präziser als frühere Techniken. Die weltweite Begeisterung ist groß, vor allem unter Wissenschaftlern. Aber es gibt auch kritische Stimmen: Zu wenig ist über Nebenwirkungen bekannt und die Anwendung ist im Nachhinein nicht mehr nachzuweisen und so nicht von natürlichen Mutationen zu unterscheiden. Eine Kontrolle scheint kaum möglich.
In unserem Webinar zeigen wir Ihnen neben Entdeckungsgeschichte, Grundlagen und Anwendungsbeispielen auch ethisch-rechtliche Themen – hervorragende Kontexte für Ihren Biologieunterricht in der gymnasialen Oberstufe.
Im Anschluss geben wir Ihnen einen kurzen Überblick über die Cornelsen Lehrwerksreihe Biosphäre – das aktuelle Angebot für das Fach Biologie am Gymnasium. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den Neubearbeitungen für NRW, NDS und BW. Freuen Sie sich auf ein interessantes Webinar mit Biosphäre – das aktuelle Angebot für das Fach Biologie am Gymnasium.
Wir freuen uns auf Sie!


Keine Anmeldung möglich.

Wir veranstalten unsere Webinare mit ClickMeeting. Diesen Anbieter haben wir ausgewählt, da er die Richtlinien der DSGVO vollständig erfüllen und seine Server in Europa stationiert sind.

Um am Webinar teilnehmen zu können, müssen Sie keine Software herunterladen, da
ClickMeeting eine browserbasierte Plattform ist. Wir empfehlen die neuesten offiziellen
Versionen von Google Chrome, Mozilla Firefox, Safari, Edge (Chromium), Yandex oder Opera.

Sie können an dem Webinar auch von ihrem iPad, iPhone oder Android-Gerät mittels des
Browsers (Google Chrome oder Safari) teilnehmen oder Sie laden sich aus Ihrem Appstore
(AppStore, Google Play, AppGallery) die ClickMeeting App herunter.


Zurück zur Übersicht